Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg Lechhausen: Mann schießt mit Schreckschusspistole um sich und löst Polizeieinsatz aus

Augsburg Lechhausen
09.10.2021

Mann schießt mit Schreckschusspistole um sich und löst Polizeieinsatz aus

Die Polizei war mit mehreren Wagen im Einsatz.
Foto: B. Siegert (Symbol)

In Lechhausen schoss am Samstag ein Mann mit einer Schreckschusspistole aus seiner Wohnung. Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei das Gebiet großräumig ab.

Ein 22-jähriger Mann hat am Samstagmittag in Lechhausen einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst, indem er gegen 12.30 Uhr mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole von seinem an der Zugspitzstraße gelegenen Balkon abgab. Die alarmierte Polizei konnte anhand von Zeugenbeschreibungen schnell die Wohnung ausfindig machen. Da zunächst unklar war, ob es sich um eine scharfe Waffe handelt, sperrten die Einsatzkräfte den Bereich weiträumig ab, auch um Anwohner und Anwohnerinnen zu schützen. Auf Aufforderung verließ der Mann die Wohnung mit erhobenen Händen und wurde gefesselt, so die Polizei. Aufgrund seiner psychischen Verfassung brachte die Polizei den 22-Jährigen ins Bezirkskrankenhaus.

Die Absperrmaßnahmen wurden gegen 14 Uhr wieder aufgehoben. In der Wohnung fanden sich neben der Schreckschusswaffe mehrere Patronenhülsen. (skro)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.