Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg-Oberhausen: 21-jährige Radfahrerin stürzt in Oberhausen wegen Autotür

Augsburg-Oberhausen
13.04.2021

21-jährige Radfahrerin stürzt in Oberhausen wegen Autotür

Wenn Autotüren plötzlich aufgehen, kann es für Fahrradfahrer brenzlig werden, wie in dem Fall einer 21-jährigen Radlerin im Augsburger Stadtteil Oberhausen.
Foto: Marijan Murat, dpa-tmn (Symbolbild)

Ein Verkehrsunfall mit einer jungen Radfahrerin hat sich am Montagnachmittag in Oberhausen ereignet. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Es war am Montag gegen 16 Uhr als der Unfall im Augsburger Stadtteil Oberhausen passierte. Wie die Polizei berichtet, fuhr die 21 Jahre alte Fahrradfahrerin gegen 16 Uhr auf der Günzburger Straße und bog von dort nach links in die Schönbachstraße ab. Hinter dem Kreuzungsbereich öffnete ein unbekannter Mann die Fahrertür seines geparkten Autos. Laut Polizei brachte er damit die Radfahrerin zu Fall.

Fahrradunfall in Augsburg-Oberhausen

Die beiden Verkehrsteilnehmer, die durch den Unfall wohl unter Schock standen, so vermutet die Polizei, tauschten keine Personalien aus. Als die Radfahrerin kurze Zeit später Schmerzen spürte und zum Unfallort zurückkehrte, war der Autofahrer bereits weggefahren.

Der Pkw, bei dem weder Marke noch Kennzeichen bekannt sind, wird als Kombi in Grau-Metallic beschrieben. Der Fahrer war der Beschreibung der jungen Radfahrerin nach circa 1,85 Meter groß, circa 45 Jahre alt, mit kurz rasierten Haaren und wirkte osteuropäisch. Hinweise nimmt die Polizei unter 0821/323-2510 entgegen. (ina)

Lesen Sie auch: Unfälle mit E-Bikes nehmen zu: Polizei hat Radfahrer im Blick

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren