Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Parkinson-Patientin findet Freundin über Zeitungsannonce in Augsburg

Augsburg
12.09.2021

Parkinson-Patientin findet Freundin über Zeitungsannonce in Augsburg

Ein Inserat führte sie zusammen: Geschaltet von Parkinson-Patientin Katharina Gerold (rechts), meldete sich darauf Christine Fritsch, die so ihrer Einsamkeit entfliehen konnte.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Katharina Gerold aus Augsburg ist Parkinson-Patientin und schaltet eine Zeitungsannonce, weil sie sich einsam fühlt. Dadurch lernt sie Christine Fritsch kennen, die ihre Freundin wird.

In der Nähe von Mobiltelefonen und elektrischen Geräten bekommt Katharina Gerold ein komisches Gefühl. Sie zeigt auf ihre rechte Leiste und fährt mit dem Finger hoch bis zum Rippenbogen. Es fühle sich an, als wären eisige, klamme Finger im Begriff aufzutauen, erklärt sie denen, sie sich diesen Zustand vorzustellen versuchen. Die 71-Jährige ist seit zehn Jahren an Parkinson erkrankt, was seit einer Rücken-OP alles andere als besser wurde. Seit Kurzem lebt sie im Seniorenzentrum, doch weil sie sich dort ein wenig einsam fühlte, ging sie einen außergewöhnlichen Schritt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.