Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Sehbehinderte Todesfahrerin bekommt Bewährungsstrafe

Augsburg
27.05.2014

Sehbehinderte Todesfahrerin bekommt Bewährungsstrafe

Eine sehbehinderte Frau hat beim Abbiegen einen Radfahrer übersehen und den Mann dabei tödlich verletzt. Die Frau wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
Foto: Symbolbild Sebastian Iwersen (dpa)

Eine 60-jährige Augsburgerin, die sehbehindert ist, übersah beim Abbiegen einen Radler. Sie ließ ihn bewusstlos liegen. Das Gericht verhängte nur eine Bewährungsstrafe.

Ein Autofahrer verschuldet einen tödlichen Verkehrsunfall. Anschließend lässt er das schwerverletzte Opfer hilflos auf der Straße zurück, begeht Fahrerflucht. Eine schlimme Straftat, für die Gerichte die Schuldigen normalerweise längere Zeit ins Gefängnis schicken. Nicht so gestern vor dem Augsburger Amtsgericht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.