Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Unbekannte hebeln an Friedhöfen Autos auf

Augsburg
06.09.2019

Unbekannte hebeln an Friedhöfen Autos auf

An zwei Friedhöfen in Augsburg wurden Autos aufgebrochen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Immer wieder macht die Polizei darauf aufmerksam, nichts in Autos zurück zu lassen. Zwei Frauen, die Friedhöfe besuchten, wurden am Donnerstag Opfer Krimineller.

Eine 56 Jahre alte Augsburgerin besuchte am Donnerstag zwischen 9.30 und 9.40 Uhr den Protestantischen Friedhof in der Haunstetter Straße. Ihr Auto stellte sie für die zehn Minuten ordnungsgemäß versperrt auf dem Parkplatz ab, allerdings vergaß sie ihre Handtasche. In den wenigen Minuten ihres Friedhofbesuchs hebelte ein Unbekannter die Seitenscheibe des Fahrzeugs auf und entwendete die Handtasche. In dieser befanden sich nicht nur Bargeld und andere Wertgegenstände, sondern auch Personaldokumente und persönliche Gegenstände. Zudem entstand ein Sachschaden am Fahrzeug von rund 1500 Euro. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.