Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Warum Asylbewerber in Augsburg keine Wohnung bekommen

Augsburg
17.08.2016

Warum Asylbewerber in Augsburg keine Wohnung bekommen

Ohne Hilfe haben viele Flüchtlinge fast keine Chance, eine eigene Bleibe zu finden, und müssen in der zugewiesenen Unterkunft bleiben.
Foto: Foto: Michael Hochgemuth

Etwa ein Drittel der Bewohner in Augsburger Erstaufnahmen, Gemeinschaftsunterkünften und dezentralen Unterkünften dürfte ausziehen. Warum viele dort bleiben müssen.

Immer mehr Menschen ziehen nach Augsburg und brauchen eine Wohnung. Das treibt die Mieten in die Höhe und verknappt das Wohnungsangebot, was für immer mehr Menschen zum Problem wird, so auch für die Asylbewerber.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.08.2016

Einige Vermieter schreckt die Sprachbarriere.

.

Das hat vielfach nichts mit "Schrecken" zu tun; es gibt einfach den Wunsch mit dem Mieter einen Vertrag in deutscher Sprache abzuschließen und über künftige Punkte wie Nebenkostenabrechnungen auch auf Deutsch zu sprechen - ohne Einschaltung eines Dolmetschers.

.

Andere winken ab, weil die Frau ein Kopftuch trägt...

.

Zeitungen zeigen auch lieber Bilder von unverschleierten Frauen. Reden wir nicht drum rum; die Integrationserwartungen sind bei säkular orientierten Frauen ohne Kopftuch einfach größer.

.

... und wieder andere Vermieter wollen niemanden, bei dem das Jobcenter die Miete zahlt. Dabei kommt die doch dann immer pünktlich“, berichtet die Seniorin.

.

Es gibt auch die Sichtweise, dass die Gefahr von Zahlungsstörungen bei dann folgender Arbeitsaufnahme eher erhöht ist.

.

Zu erinnern ist noch an Umfragen aus 2015 hinsichtlich der Aufnahme von Flüchtlingen in die eigenen 4 Wände. Die aktuelle Situation zeigt wie absurd die damaligen Umfrageergebnisse waren.

.

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/jeder-vierte-deutsche-wuerde-fluechtling-privat-aufnehmen-aid-1.5008404

.

Willkommen in Deutschland - Wohnungsknappheit gehört dazu.

Permalink
17.08.2016

Die Merkel lädt die Welt ein zu kommen. In einem Jahr kommen mehr als 1 Mio Flüchtlinge, woher sollen dafür so schnell die Wohnungen gebaut werden??Aber die Merkel schafft das schon, indem sie die anderen es machen lässt.

Permalink
17.08.2016

mein Vorschlag wäre mit den neubürgern einen neuen volkstamm in MPOM zu gründen , die klagen doch dauernd über die entvölkerung ihrer Dörfer !!!! aber das die guten leute von den verkapten Altkommonisten wegziehen ist ja kein wunder !!! sind ja jetzt alle AFD !!!

der Leser sollte auch was von Satire Halten !!! schont das Hertz

Permalink
17.08.2016

Warum Asylbewerber in Augsburg keine Wohnung bekommen.

Gute Frage der AA.

Es gibt nicht einmal genügend bezahlbare Wohnungen für die einheimische Bevölkerung, diese Frage ist eine Farce.

Permalink