1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburger Friedensfest: Das Programm verspricht viel Abwechslung

Augsburg

22.05.2019

Augsburger Friedensfest: Das Programm verspricht viel Abwechslung

Das Festival der Kulturen ist auch im Jahr 2019 ein fester Bestandteil im Programm zum Augsburger Friedensfest.
Bild: Eric Zwang-Eriksson

Augsburg feiert am 8. August das Friedensfest. Im Kulturprogramm gibt es viele Veranstaltungen. Ein Besuch lohnt.  

Augsburg ist einzigartig in Deutschland. Die Einschätzung stimmt allein schon deshalb, weil die drittgrößte Stadt Bayerns über einen bundesweit einmaligen Feiertag verfügt. Es ist das Augsburger Friedensfest am 8. August. In Augsburg ruht an diesem Tag das Arbeitsleben, die Friedenstafel auf dem Rathausplatz ist herausragender Punkt beim Friedensfest selbst.

Zum Augsburger Friedensfest gehört ein umfangreiches Kunst- und Kulturprogramm, das einige Wochen zuvor auf den Feiertag am 8. August einstimmt, der im Jahr 2019 auf einen Donnerstag fällt. In diesem Jahr geht es im Programm um ein großes Thema: Freiheit. Ziel ist es, die unterschiedlichen Facetten von Freiheiten in verschiedenen Sichtweisen darzulegen. Eröffnet wird das Kulturprogramm von einem Kämpfer für die Freiheit. Altbundespräsident Joachim Gauck kommt am Mittwoch, 24. Juli, nach Augsburg. Im Goldenen Saal des Rathauses findet die Eröffnung statt.

Feste, Filme, Theaterstück, Ausstellungen

Das Programm zum Thema Freiheit hat viele Aspekte. Es gibt Feste, Filme, Theateraufführungen, Ausstellungen und auch einen Schreibwettbewerb. Zum ersten Mal ist der Stadtjugendring mit einer mehrtägigen Aktion dabei. Ein Überblick.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Festival der Kulturen Die Veranstaltung kommt bei den Besuchern nicht nur deshalb gut an, weil kein Eintritt erhoben wird. Es ist die bunte musikalische Mischung, die am Annahof und auf dem Stadtmarkt geboten wird. Termin ist am Freitag, 26. Juli, und Samstag, 27. Juli.

Kunstaktion Auch in diesem Jahr wird eine Hausfassade legal bemalt. Das Objekt ist nahe des Jakobertors. Das Gebäude gehört der Wohnbaugruppe (WBG) Augsburg. Eine Jury bestimmt den Sieger des Wettbewerbs.

Schreibwettbewerb Es geht mehrere literarische Formate. Dazu zählt ein Schreibwettbewerb zum Thema „Meine Freiheit“. Ausgewählte Texte werden auf der Internetseite des städtischen Friedensbüros veröffentlicht.

Theater „Freie Szenen“, heißt es beim Kulturprogramm. Dahinter verbirgt sich der Zusammenschluss von Ensembles der Freien Theaterszene Augsburg.

Stadtjugendring Unter dem Motto „Peace out! Vier Tage - fünf Themen“ befassen sich junge Erwachsene mit dem Thema Freiheit. Die Aktion läuft in Kriegshaber.

Aktion Taubenschlag Mit Tieren hat die Aktion nichts zu tun. Der Taubenschlag ist eine begehbare Kunstinstallation. Sie ist 2019 zum vierten Mal Teil des Kulturprogramms. Angesiedelt ist der Treffpunkt dieses Mal am Moritzplatz. Die Aktion ist ein Beitrag zu 1000 Jahre St. Moritz. Mitmachen können Besucher beim Taubenschlag vom 20. Juli bis 8. August.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_4425.tif
Polizei

Bombe im Martinipark löst Großeinsatz aus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen