1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Benefizspiel der Datschiburger Kickers

Engagement

28.06.2018

Benefizspiel der Datschiburger Kickers

Datschiburger Kickers, erstes Spiel am 17. Juli 1965.
Bild: Archiv

Fest für Jung und Alt zugunsten des Vereins „Ein Haus für Kinder“

Wieder einmal stellen die Datschiburger Kickers ihre Aktivitäten in den Dienst der guten Sache: Am Samstag, 30. Juni, treten sie in der Karl-Mögele-Sportanlage in Augsburg-Göggingen zu einem Benefiz-Fußballspiel gegen eine Mannschaft der Augsburger Hessing Stiftung unter Führung von Helmut Niedermirtl an. Zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft Gögginger Vereine und Organisationen (Arge) laden sie zu einem Fest für Jung und Alt ein, für das noch viele weitere attraktive Aktionen geplant sind.

Das Hessing Förderzentrum für Kinder und Jugendliche lädt die jungen Gäste zu Spiel und Spaß ein, das Kolping Blasorchester beteiligt sich mit flotten Rhythmen, Cheerleader des TVA werden die beiden Mannschaften anfeuern, der Olympiasieger im Kanuslalom, Alexander Grimm, steht für eine Autogrammstunde zur Verfügung, der bekannte und beliebte Musiker und Kabarettist Herbert Lenz moderiert die Veranstaltung. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der Kapitän der Kickers, Claus Brandmair, berichtet von der Freude der Spieler, etwas für Kinder tun zu dürfen. Vom Erlös der Veranstaltung kann der Verein Ein Haus für Kinder Beschaffungen und Projekte finanzieren, mit denen die Arbeit des Hessing Förderzentrums für Kinder und Jugendliche unterstützt wird. Gabriele Brandstetter, die Leiterin des Förderzentrums, freut sich über die intensiven Vorbereitungen und die Vorfreude der Kinder, die mit den Spielern einlaufen werden. Vom Erlös der Veranstaltung erhofft sie sich einen Startzuschuss für eine dringend erforderliche Erweiterung der Einrichtung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Benefiz-Fußball-Mannschaft Die Datschiburger Kickers wurde 1965 von dem Augsburger Unternehmer und Förderer von Sport und Wissenschaft Max Gutmann und dem Sportjournalisten Horst Eckert gegründet. Die Mannschaft wurde in wechselnder Besetzung durch Augsburger Lokalprominenz, bekannte Sportler und Showstars gebildet. Seit ihrer Gründung waren die Datschiburger Kickers mit der Augsburger Einrichtung für Kinder mit Behinderung verbunden und gehören zu ihren nachhaltigsten Sponsoren. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Kurt Gribl, der vertreten wird durch den Kulturreferenten Thomas Weitzel. An der Begrüßung und dem Anstoß beteiligen sich weiter Markus Funk, Direktor der Hessing Stiftung, Herbert Götz, Vorsitzender der Arge sowie Jürgen Schmid, Vorsitzender der Datschiburger Kickers. Der Vorstand des Fördervereins, Mitglieder des Elternbeirats und Mitarbeiter des Förderzentrums arbeiten bei Organisation und Durchführung der Veranstaltung zusammen. Helga Treml-Sieder, die Vorsitzende des Fördervereins, freut sich über die gute Kooperation, in die sich alle nach Kräften mit Hilfsbereitschaft und kreativen Ideen einbringen. Herbert Götz hofft auf einen unterhaltsamen Nachmittag. „Kommen Sie, machen Sie mit, feuern Sie die Spieler an“, so der Arge-Vorsitzende. (AZ)

Die Veranstaltung am Samstag, 30. Juni, in der Karl-Mögele-Anlage (Pfarrer-Bogner-Straße 20) dauert von 14 Uhr bis 17 Uhr – der Eintritt ist frei, jedoch wird um Spenden gebeten.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
ADK_5562.jpg
Porträt

Ein Augsburger Leben

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen