1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Dachschaden in der Bahnhofstraße in Augsburg: Die Sicherheit ging vor

Dachschaden in der Bahnhofstraße in Augsburg: Die Sicherheit ging vor

Dachschaden in der Bahnhofstraße in Augsburg: Die Sicherheit ging vor
Kommentar Von Michael Hörmann
12.02.2020

Sturmtief „Sabine“ hat Augsburg nicht verschont. Die Stadtwerke haben schnell und gut reagiert. Für die Viktoriapassage gibt es einen Teilerfolg.  

Der Abschnitt in der Bahnhofstraße ist gerade mal 50 Meter lang. Doch die Folgen des Sturmtiefs „Sabine“ an dieser Stelle sind immens. Eine gesperrte Haltestelle der Tram stellt den Nahverkehr im Stadtgebiet zwar nicht auf den Kopf, doch die Beeinträchtigungen sind immens. Weit mehr als eine Woche lang gelten sie. Für Fahrgäste ist dies mit Unannehmlichkeiten verbunden. Auch der Handel ist betroffen: Das große Modehaus Peek&Cloppenburg, das als Frequenzbringer für die Bahnhofstraße zählt, musste an drei Tagen schließen.

Zwei anderen kleineren Geschäften geht es ähnlich. Die wirtschaftlichen Schäden sind gravierend. Die Versicherung des Hauseigentümers wird dafür aufkommen müssen.

Die Stadtwerke haben mit einem Notfallplan auf die Folgen von Sabine kurzfristig reagiert. Schon kurz nach der Teilsperrung der Bahnhofstraße hat die geänderte Streckenführung funktioniert. Dies spricht für ein professionelles Management des Verkehrsunternehmens im Krisenfall.

Dachschaden in der Bahnhofstraße in Augsburg: Die Sicherheit ging vor

Dass sich die Wiedereröffnung der Geschäfte im gesperrten Bereich der Bahnhofstraße zunächst etwas länger hinzog als zunächst kommuniziert, mag auf den ersten Blick irritieren. Andererseits gilt: Sicherheit geht vor. Dies gilt ebenso für Dachdecker und wie auch für Passanten. Mit einem Dachschaden an der stark frequentierten Bahnhofstraße ist nicht zu spaßen.

Das Bestreben, schnell eine provisorische Lösung zu finden, wurde am Mittwochnachmittag erfolgreich abgeschlossen: Der Tunnel ist eröffnet. Es ist eine gute Nachricht.

Lesen Sie dazu den Artikel: Bahnhofstraßen-Sperrung nach Orkan "Sabine": Tunnel führt zu P&C

Lesen Sie dazu auch: Wie "Sabine" den Fahrplan von Bus und Tram durcheinanderwirbelt

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren