1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Ein Dorf gewinnt einen Mercedes

Soziales

07.03.2013

Ein Dorf gewinnt einen Mercedes

Der Hauptpreis des Bunten Kreises – ein Mercedes A-Klasse – ging an die Dorfgemeinschaft Felsheim. Bei der Übergabe freuten sich (von links) Thomas Laxgang, Werner Ott, Peter Dietl, Richard Fank (Kreissparkasse), Lorenz Hofer, Helmut Kaftan (Mercedes), Kerstin Biedermann und Horst Erhardt (Bunter Kreis).
Bild: Annette Zoepf

900000 Euro kamen für den Bunten Kreis zusammen

Eine Gewinnübergabe mit Überraschungen: Bei der Dankeschön-Verlosung des Bunten Kreises in der Kreissparkasse Augsburg gewann eine ganze Dorfgemeinschaft den Hauptpreis – einen neuen Mercedes-Benz A-Klasse. „Ich war total überrascht. Damit haben wir wirklich nicht gerechnet“, sagt Werner Ott, der zu den 70 Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Felsheim gehört. Seit über zehn Jahren spendet das Dorf im Landkreis Donau-Ries schon für die Augsburger Organisation, die Familien mit schwer kranken Kindern betreut. „Wir haben alle selbst Kinder. Die sind zum Glück gesund – aber wir wollen Eltern unterstützen, die diese Hilfe benötigen“, sagt Ott. Diesen Gedanken hatten nicht nur Werner Ott und seine Dorfgemeinschaft. Insgesamt 9500 Spender beteiligten sich an der Weihnachtsaktion. Zusammen schafften sie es, über 900000 Euro zu sammeln, die nun für die Nachsorge krebs- und chronisch kranker Kinder verwendet werden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Ein Teil des Geldes soll auch dem neuesten Projekt des Bunten Kreises, einem Zentrum für tiergestützte Therapien, zugutekommen. Wer mindestens 50 Euro spendete, nahm an der Verlosung teil. Neben dem Hauptgewinn gab es weitere Preise im Gesamtwert von über 35000 Euro zu gewinnen, die alle von Augsburger Unternehmen gestiftet wurden. So durften sich die Gewinner über Silberbroschen, Investment-Gutscheine und eine Reise ins Legoland freuen. Eine besondere Idee zur Spendenaktion im Winter hatten die Auszubildenden der Mercedes-Benz-Niederlassung Augsburg. In Eigeninitiative sammelten sie an einem Samstag vor Weihnachten für den Bunten Kreis. Da sie gerade „die Spender von Morgen“ erreichen wollten, gab es schon ab einer Spende von drei Euro ein iPad zu gewinnen. Stolz überreichten die Lehrlinge Horst Erhardt, dem Geschäftsführer des Bunten Kreises, einen Scheck über 2200 Euro. Die Niederlassung selber hatte den Hauptgewinn gesponsert. (nema)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren