Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Frau von Schäferhund gebissen - Polizei sucht Hundehalter

Augsburg

28.04.2015

Frau von Schäferhund gebissen - Polizei sucht Hundehalter

In Augsburg ist eine Frau von einem Schäferhund gebissen worden. (Symbolbild)
Bild: DPA

Eine 63-Jährige Fußgängerin ist am Montag in der Augsburger Brunnenbachstraße von einem Schäferhund gebissen worden. Jetzt sucht die Polizei den Halter des Tieres.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 16.20 Uhr auf Höhe der Hausnummer 62 der Brunnenbachstraße. Der Hundehalter kam der Frau mit seinem Schäferhund auf dem Gehweg entegen. Als sie aneinander vorbei gingen, biss der Schäferhund der Passantin unvermittelt in den linken Ellbogen. Sie erlitt eine Schwellung und eine Bisswunde.

Polizei bittet um Hinweise zu Hundehalter

Der Hundehalter ging danach mit seinem Hund weiter ohne seine Personalien zu hinterlassen. Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann und bittet um Hinweise. Der Gesuchte ist etwa 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß, hat extrem kurz rasierte mittelblonde Haare und trägt einen Oberlippenbart. Hinweise nimmt die Polizei unter 323-2610 entgegen. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren