1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Hans Söllner tritt wieder in Oberhausen auf

Augsburg

13.12.2019

Hans Söllner tritt wieder in Oberhausen auf

Musiker Hans Söllner kommt wieder zum Sommer am Kiez.
Bild: Andreas Schmidt

Einige Konzerte von Sommer am Kiez stehen bereits fest. Im kommenden Jahr werden auch wieder Fußballspiele am Helmut-Haller-Platz übertragen.

Der rebellische Liedermacher Hans Söllner mag den Sommer am Kiez am Oberhauser Helmut-Haller-Platz. Dort trat er bereits im Juli 2018 auf und wird auch im kommenden Jahr erwartet. Dann findet das Festival, das der Gastronom Stefan „Bob“ Meitinger veranstaltet, bereits zum fünften Mal statt. „Söllner hat das Festival damals gut gefallen. Deshalb kommt er wieder. Selbstverständlich ist das nicht“, sagt Alexander Epp, der sich gemeinsam mit Stefan Meitinger um das Programm kümmert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Konzerte an sechs Wochenenden

Acht von zwölf Konzerten können die Organisatoren schon bekannt geben. Epp: „Wir sind früher dran, als in den vergangenen Jahren. Wir haben uns wohl schon ein wenig etabliert.“ Von Juli bis August wird es an sechs Wochenenden Konzerte geben – jeweils freitags und samstags. Los geht es mit der Punkrock-Band „Rogers“ am 10. Juli. Erneut hat die Rostocker Punk-Band „Dritte Wahl“ ihr Kommen zugesagt. Sie treten am 17. und 18. Juli auf. Die Folk-Band Versengold gibt am 31. Juli ein Konzert, Liedermacher Hans Söllner am 1. August, die Rockband Kadavar am 7. August, die Punkrock-Band Betontod am 14. August, Dancehall- und Reggae-Interpret Anthony B. am 15. August. „Die weiteren Konzerte sind ebenfalls bereits fix, können aber aus unterschiedlichen Gründen noch nicht veröffentlicht werden“, so Epp. Im Vorfeld des Festivals werde wieder eine Leinwand aufgebaut, auf der Spiele der Fußball-Europameisterschaft als „Public Viewing“ übertragen werden. „Die Spiele kollidieren nicht mit den Konzerten“, betont Alexander Epp. Die Planungen für das weitere Rahmenprogramm laufen noch.

Karten für Sommer am Kiez können auf der Homepage: www.sommeramkiez.de oder bei bekannten Vorverkaufsstellen, wie dem AZ-Kartenservice, Maximilianstraße 3, gekauft werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren