1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Jugendliche vermüllen Spielplatz - Polizei beendet Party

Augsburg

20.05.2019

Jugendliche vermüllen Spielplatz - Polizei beendet Party

So sah es nach der Party auf einem Oberhauser Spielplatz aus.
Bild: Polizei

Jugendliche haben am Wochenende auf einem Augsburger Spielplatz gefeiert und ihren Müll liegen lassen. Wie die Polizei darauf reagiert.

Die Polizei hat am Samstagabend eine Party von Jugendlichen auf einem Spielplatz nahe der Dieselstraße in Oberhausen beendet. Die sieben Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren hatten dort Alkohol getrunken und ihren Müll einfach auf den Boden geworfen. Die Beamten kontrollierten die Jugendlichen. „Sie müssen jetzt damit rechnen, dass sie wegen des Mülls ein Bußgeld bezahlen müssen“, sagt Polizeisprecher Markus Trieb. Dass Spielplätze vermüllt werden, beobachtet die Polizei regelmäßig.

Vor allem an den Wochenenden würden Spielplätze als Orte für Partys missbraucht. Oft liegen danach auch Glasscherben herum. Die Polizei schaut nach Angaben des Sprechers bei ihren Streifenfahrten gezielt immer wieder gezielt nach Spielplätzen. Wenn die Müll-Verursacher erwischt werden, dann werden sie aufgefordert, die Sauerei wieder aufzuräumen. Kommen sie dieser Aufforderung nicht nach, so werde – wenn möglichen – den Verantwortlichen zumindest die Reinigung in Rechnung gestellt. (jöh)

Lesen Sie auch: Sicherheit ist Trumpf auf Augsburgs Spielplätzen

Die Diskussion ist geschlossen.

21.05.2019

Bis zu einem gewissen Grad ist es bei Jugendlichen in diesem Alter normal, Grenzen zu überschreiten. Das Hinterlassen von einfachem (Papier-) Müll ist ja auch, ehrlich gesagt, kein Kapitalverbrechen.

Richtig schlimm finde ich aber, wenn Glasscherben oder Zigarettenkippen im Spielplatzbereich liegen bleiben. Das kann schlimme Folgen für kleine Kinder haben. Leider verhalten sich hier auch viele Erwachsene, zum Teil sogar Eltern, wenig vorbildlich.

Permalink
20.05.2019

Wenn die Erziehungsberechtigten bei der Wertevermittlung Versagen, muss eben die Staatsgewalt für Ordnung sorgen.
Dann aber bitte mit entsprechender härte, vor allem bei Wiederholungsfällen.

Erschreckend wie respektlos manche ihren Mitmenschen (in dem Fall kleinen Kindern) gegenüber sind,

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren