Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Augsburger Theatergänger können ein Zeichen setzen

Kommentar
24.05.2016

Augsburger Theatergänger können ein Zeichen setzen

Das Augsburger Theater wird demnächst schließen.
Foto: Ulrich Wagner

Das Geld für Ausweichspielstätten für das Augsburger Theater ist knapp. Die neue Spielzeit wird daher zeigen, was den Augsburgern die kulturelle Einrichtung wert ist.

Die Verantwortlichen für das Theater Augsburg sind in diesen Tagen um ihre Aufgaben nicht zu beneiden. Es muss ihnen gelingen, kurzfristig auf das Aus des Großen Hauses zu reagieren. Die Ausgangslage für eine Zwischenlösung während der beabsichtigten Sanierung des Theatergebäudes hat sich gravierend verschlechtert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.