Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Kommentar: Bombendrohung, ein fieses Spiel mit der Angst

Bombendrohung, ein fieses Spiel mit der Angst

Kommentar Von Marcus Bürzle
26.03.2019

Augsburg hat nach der Anschlagsdrohung richtig gehandelt - auch wenn am Ende nichts dahinter war. Umso wichtiger ist die Suche nach den Urhebern.

Hinterher lässt sich leicht sagen: Klar, dass nach so einer Bombendrohung nichts passiert. Doch wer weiß das vorher? Daher haben Stadt und Polizei am Dienstag absolut richtig reagiert. Wenn eine erste Prüfung ergibt, dass Drohungen nicht gänzlich absurd sind, bleibt keine andere Wahl, als das große Programm zu starten – mit allen Folgen: Absperrungen, Evakuierungen, Durchsuchungen – das legt das Leben in einer Innenstadt lahm. Und auch die Stadtverwaltung stand für einen Tag still. Doch in so einem Fall gilt: ganz oder gar nicht. Niemand wird das Risiko eingehen, eine Drohung nicht ernst genug genommen zu haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.