27.09.2016

Maler und Erzähler

Zum Tode von Wilhelm Bronner

Mit Bestürzung haben Augsburger Künstler und Kunstfreunde die Nachricht vom Tod des Augsburger Künstlers Wilhelm Bronner aufgenommen. 1954 in Memmingen geboren, arbeitete Bronner bereits 1976 als freischaffender Künstler in Augsburg und erhielt für seine farblich auffälligen, oft skurrilen Arbeiten und seine narrativen Malgeschichten 1981 den Kunstförderpreis der Stadt Augsburg. Wilhelm Bronners Duktus erinnerte an Comics, in seiner Aussage war er aber stets auch sozialkritisch. Auf seinen Reisen, die ihn nach Italien und Frankreich (2004 erhielt er dort den Kunstpreis Salon International d’Art de Bourges) und für mehrere Monate nach Brasilien geführt hatten, sammelte er Eindrücke, die er nicht nur zwei-, sondern gerne auch dreidimensional verarbeitet hat. Zeitweise lebte er in Adelaide in Australien.

In den letzten Jahren waren es insbesondere seine Objektkästen, in denen er am Wege gefundene Sammel- oder Fundstücke zu einem Kunstwerk überlegt anordnete. Erst im vergangenen Jahr hatte Wilhelm Bronner in der Galerie am Graben unter der Überschrift „Inner landscape“ ausgestellt und bei den Betrachtern ein haptisches Vergnügen bewirkt, aber auch das Verlangen, vor den kleinteiligen Werken, diesen „inneren Landschaften“, zu meditieren.

Noch im März dieses Jahres war Wilhelm Bronner in einer Gemeinschaftsausstellung in Berlin-Schmargendorf unter der Überschrift „Erotica“ mit Gemälden und Zeichnungen vertreten. Die Nachricht von seinem Tod kam überraschend. Seine Kunstsprache wird man vermissen. (sysch)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Feature Augsburger Christkindlesmarkt
Christkindlesmarkt 2018

Augsburger Christkindlesmarkt 2018: Start und Öffnungszeiten

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket