Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mann mit Gewehr: Polizei rückt zum Königsplatz aus

Augsburg

22.11.2019

Mann mit Gewehr: Polizei rückt zum Königsplatz aus

Wegen eines Mannes mit einem Gewehr ist die Polizei zum Königsplatz angerückt.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Wegen eines Mannes, der ein Gewehr bei sich hatte, ist die Polizei zum Augsburger Königsplatz gerufen worden. Die Situation klärte sich aber relativ schnell.

Ein Zeuge hat am Donnerstagnachmittag die Polizei informiert, weil er am Königsplatz in Augsburg einen Mann mit einem Gewehr sah. Eine Polizeistreife traf dann auf einen Mann, der auf einer Bank saß, neben ihm lehnte eine Gewehr an der Bank. Eine Gefahr ging von dem 57-Jährigen aber nicht aus. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, hatte der Mann das Gewehr erst kurz zuvor legal erworben und dann am Königsplatz die geschlossene Plastikfolienverpackung geöffnet und das Luftgewehr zusammengebaut.

Der 57-Jährige hatte laut Mitteilung der Polizei damit aber nicht auf Personen gezielt, es bestand auch zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Menschen am Königsplatz. Allerdings sah der Mann den Angaben zufolge nicht ein, dass er nicht in der Öffentlichkeit mit einer Waffe hantieren sollte. Er habe sich einer Belehrung "nicht zugänglich" gezeigt, so ein Polizeisprecher.

Die Folge: Das eben erst erworbene Luftgewehr und die passende Munition wurden von den Beamten sichergestellt. Den Mann erwartet laut Polizei nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. (jöh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren