1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Martin-Luther-Platz: Immobilienzentrum folgt auf Kosmetikladen Mac

Augsburg

14.02.2020

Martin-Luther-Platz: Immobilienzentrum folgt auf Kosmetikladen Mac

Am Martin-Luther-Platz eröffnet im früheren Laden von MAC ein Immobilien Kompetenz Zentrum.
Bild: Tom Trilges

Plus Ein Immobilienzentrum eröffnet in der Innenstadt. Geschäftsführer Jürgen Reitmeier, der als Fußballmanager in Augsburg eine Größe ist, über seine Beweggründe.

In der Augsburger Fußballszene ist Jürgen Reitmeier eine bekannte Größe. Als umtriebiger Abteilungsleiter führt er die Geschicke bei den Fußballern des TSV Schwaben Augsburg. Das ist die private Seite des 50-Jährigen. Beruflich verdient er sein Geld mit Immobilien.

Im Jahr 2001 hatte er die Firma Hypdata gegründet, deren Firmensitz in der Ulrich-Hofmaier-Straße im Antonsviertel ist. Kerngeschäft war anfangs die unabhängige Finanzierungsberatung für Privat- und Firmenkunden. Später folgte die Neustrukturierung des Unternehmens hin zum Immobiliengeschäft. Das ist bis heute Schwerpunkt von Hypdata.

Handel im Wandel: Mac hörte im Dezember auf

Nun startet Reitmeier ein neues Projekt. Es geht in die Innenstadt, er bezieht Büroräume am Martin-Luther-Platz. Es ist das Geschäft, in dem zuvor der Kosmetikladen Mac angesiedelt war. Mac hörte im Dezember 2019 auf. Reitmeier startet mit seinem Team am Samstag.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Immobilien Kompetenz Zentrum (IKZ) heißt das neu gegründete Unternehmen, dessen Geschäftsführer Reitmeier ist. Er selbst spricht von einem „bundesweit einmaligen Zentrum für Immobilien“. Das IKZ sei völlig unabhängig, erläutert Reitmeier, da es eigentümergeführt werde: „Wir sind also konzernunabhängig.“

Immobilien Kompetenz Zentrum: Sechs Mitarbeiter gehören zum Team

Sechs Mitarbeiter gehören zum Team. Geleitet wird das Geschäft von Felicitas Primus. Das IKZ versteht sich nach ihren Worten als Partner bei Vermarktung und Verkauf von Bestandsimmobilien und Neubauimmobilien sowie Immobilienbewertung und Immobilienfinanzierung. Dass das Unternehmen in der Innenstadt angesiedelt ist, wird von Reitmeier als strategischer Zug beschrieben: „Exklusive Immobilien und exklusive Beratung funktionieren nur in 1a-Citylage. Das ist unser Konzept.“

Jürgen Reitmeier auf dem Fußballplatz.
Bild: Fred Schöllhorn

Unabhängig vom neuen Unternehmen in der Innenstadt läuft das Geschäft bei der Hypdata weiter. Aktuell errichtet die Firma in Lechhausen „Lifestyle-Apartments für Studenten“. Rund fünf Millionen Euro werden in den Bau des fünfgeschossigen Komplexes, der auf 1350 Quadratmetern zehn Ein-Zimmer-Apartments und zwölf Drei-Zimmer-Wohnungen bereithalten wird, investiert. Das Besondere des Wohnhauses: Die größeren Einheiten sind WG-geeignet.

Lesen Sie mehr zum Projekt in Lechhausen: So edel werden Studenten und Azubis am Schlössle wohnen

Lesen Sie, was Karstadt als Nachbar des IKZ gerade plant: Was läuft da zwischen Karstadt und Aldi in Augsburg?

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren