Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Online-Händler bringt Christkindlesmarkt ins Internet

Augsburg

26.11.2020

Online-Händler bringt Christkindlesmarkt ins Internet

So wird es dieses Jahr im Advent auf dem Augsburger Rathausplatz nicht aussehen. Der Christkindlesmarkt ist wegen Corona abgesagt.
Bild: Klaus Rainer Krieger

Weil der Augsburger Christkindlesmarkt ausfällt, hat sich Online-Händler Weltbild eine Alternative überlegt, wie Kunden dennoch an die Waren der Beschicker kommen.

Der Christkindlesmarkt in Augsburg fällt wegen Corona aus. Damit man aber nicht ganz auf den vorweihnachtlichen Budenzauber verzichten muss, hat der Augsburger Online-Händler Weltbild einen digitalen Weihnachtsmarkt aufgesetzt. Ab dem ersten Advent können Kunden unter der Internetadresse www.weihnachtenvorort.de mehrere Marktkaufleute im Netz besuchen.

Diese und weitere Unternehmen sowie lokale und internationale Künstler präsentieren sich mit eigenen Events oder Vorträgen auf virtuellen Bühnen, in virtuellen Buden oder auf der Partnerseite, wo sie sich vorstellen und zu ihren Shops verlinken. Dabei sind unter anderem Imker, Kerzenmacher, Glaskünstler oder Töpfereien. Vom Gut Mergenthau kommen Tipps für den Weihnachtsbaum.

Unterstützt wird die Aktion unter anderem von der Stadt Augsburg und dem Tourismusverband. „Unseren Christkindlesmarkt kann nichts ersetzen. Aber ich freue mich sehr, dass unter der Federführung von Weltbild eine Plattform entstanden ist, die für Einzelhändler, Gastronomen, Marktkaufleute und Kulturschaffende die Gelegenheit bietet, sich kostenfrei auf einer digitalen Plattform zu präsentieren", so Wirtschaftsreferent Wolfgang Hübschle.

Christkindlesmarkt im Internet: Auch die Weihnachtsinsel geht ins Netz

Schon zuvor hatten die Organisatoren der Weihnachtsinsel ihren Online-Weihnachtsmarkt angekündigt. Unter der Adresse www.weihnachtsinsel.de sind all jene Kunsthandwerker, die ihre Waren eigentlich auf der Weihnachtsinsel vor dem Augsburger Zeughaus präsentieren wollten, aufgelistet, auch zu ihren Homepages wird verlinkt. Die Beschicker des Christkindlesmarkts haben ihr Online-Angebot auch unter der Adresse www.augsburgerchristkindlesmarkt.com eingestellt. (AZ)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren