Newsticker

Donald Trump verkündet Ende der Zusammenarbeit mit der WHO
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Schmiedberg: Diesem Investor mag man nicht mehr glauben

Schmiedberg: Diesem Investor mag man nicht mehr glauben

Schmiedberg: Diesem Investor mag man nicht mehr glauben
Kommentar Von Eva Maria Knab
29.04.2019

Seit Jahren lässt die Sanierung einer Immobilie im Augsburger Zentrum auf sich warten. Für viele ist dies ärgerlich.

Diese Sanierungsgeschichte ist selbst für Augsburg ungewöhnlich lang: Seit der Investor aus Dubai 2011 das Problemgebäude am Schmiedberg 6 kaufte, warten viele in Augsburg darauf, dass die leer stehende Immobilie modernisiert wird und endlich wieder neu genutzt werden kann. Seit Jahren nennt der Investor über einen Sprecher immer wieder neue Fertigstellungstermine. Immer wieder sind sie geplatzt.

Das führt dazu, dass man diesem Mann nicht mehr glauben mag, wenn nun ein neuer Termin für den Herbst versprochen wird. Zwar gibt es generell auf Baustellen häufig zeitliche Verzögerungen. Doch am Schmiedberg 6 haben sie den üblichen Rahmen weit überschritten. Nachbarn sind mit ihrer Geduld am Ende. Sie warten schon viel zu lange darauf, dass das zentral gelegene Quartier zwischen Leonhardsberg und Schmiedberg baulich modernisiert wird. Aktuell ist dieser Bereich ungefähr so attraktiv wie ein Hinterhof.

Weiter oben am Schmiedberg gibt es eine weitere große Baustelle. Dort modernisiert ein Augsburger Investor die historische Häuserzeile zwischen Schmiedberg, Leonhardsberg und Karolinenstraße. Hier bewegt sich viel. Und man hat den Eindruck, dass diesem Bauherren daran gelegen ist, sein Vorhaben rasch fertigzustellen. Das ist sehr positiv und mit Blick aufs Stadtbild dringend nötig. Beim Investor aus Dubai hat man inzwischen leider den Eindruck, dass ihm Augsburg völlig egal ist.

Lesen Sie dazu auch den Artikel: Auf der Problembaustelle hakt es mal wieder

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren