Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Tiere suchen ein Zuhause: Sie liebt ihre beiden „Miezerl“

Tiere suchen ein Zuhause
05.08.2019

Sie liebt ihre beiden „Miezerl“

Doris Rochelle hat Fatima und Maja zu sich nach Hause geholt und kann sich ein Leben ohne die Katzendamen nicht mehr vorstellen.
2 Bilder
Doris Rochelle hat Fatima und Maja zu sich nach Hause geholt und kann sich ein Leben ohne die Katzendamen nicht mehr vorstellen.

Warum sich Doris Rochelle ein Leben ohne die Katzendamen nicht mehr vorstellen kann.

Wenn Doris Rochelle von ihren beiden schwarzen Katzendamen spricht, nennt sie die Tiere liebevoll „meine Miezerl“. Im Januar holten sie und ihr Mann die beiden aus dem Tierheim Augsburg. Zunächst hatte es gar nicht so ausgesehen, als würden sie fündig: „Als wir im Tierheim waren, hatten sie gerade keine Katzen da.“ Beim Warten blätterte sie in einem Ordner mit Fotos von Kätzchen. Rochelle fragte nach und erfuhr: Quarantäne wegen Katzenschnupfen. Trotzdem durfte sie die beiden – Fatima und Maja – sehen. Beide kamen aus Donauwörth und zeigten keine Anzeichen der Krankheit. „Das war’s dann“, sagt Rochelle heute, „als ich die beiden gesehen habe, haben wir sie gleich reserviert.“ Es folgten mehrere Besuche im Tierheim, bis sie die beiden Stubentiger nach drei Wochen endlich mit nach Hause nehmen konnten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren