1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Tolles Angebot an der Hochschule, nicht nur für Radler

Tolles Angebot an der Hochschule, nicht nur für Radler

Tolles Angebot an der Hochschule, nicht nur für Radler
Kommentar Von Eva Maria Knab
01.10.2019

Mit der Rad-Reparatur-Station macht die Hochschule Augsburg ein tolles Angebot. Was man sich noch wünscht.

Das Prinzip ist einfach: Eine öffentlich zugängliche und kostenlose Service-Station hilft weiter, wenn man schnell mal was reparieren muss. Das Angebot kennen Wintersportler schon länger von Skipisten, wenn beispielsweise die Bindung am Snowboard oder Ski zu locker eingestellt ist und nachjustiert werden muss. Jetzt gibt es eine ähnliche Anlaufstelle für Radfahrer in der Augsburger Innenstadt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Hochschule hat eine Rad-Reparatur-Station eingerichtet. Damit macht sie ein tolles Angebot. Denn heute ist es so, dass Stadträder häufig kein Werkzeug-Set mehr in einem Täschchen am Sattel haben. Die Folge: Wenn der Reifen platzt oder ein anderer kleiner Defekt den Drahtesel lahmlegt, kommt man schnell in die Zwickmühle.

Die neue Reparatursäule der Hochschule dürfte nach Angaben von Experten wohl eines der ersten öffentlich zugänglichen Angebote dieser Art im Zentrum sein. Dazu kommt, dass man dort auch Skateboards selber instandsetzen oder Kinderwagen-Reifen aufpumpen kann. Echt gut. Jetzt wünscht man sich nur noch schnellstmöglich den angekündigten Schlauchautomaten.

Lesen Sie dazu den Artikel: Neue Reparatur-Station für Fahrräder und Skateboards

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren