1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Trauer um Michael Achtelig

27.05.2009

Trauer um Michael Achtelig

Im Alter von 71 Jahren ist Dr. Michael Achtelig gestorben. Achtelig war von 1978 bis 2003 Leiter des Naturmuseums Augsburg und im gleichen Zeitraum Geschäftsführer des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben. Ein Höhepunkt in seiner beruflichen Laufbahn war im Jahr 1991 die Eröffnung des neu aufgebauten Naturmuseums der Stadt Augsburg. Seine Errichtung hatte der damalige Chef mit unerschütterlicher Zielstrebigkeit vorangetrieben. Dabei war ihm der Auf- und Ausbau der Sammlungen und die Vermittlung naturwissenschaftlicher Themen ein besonderes Anliegen, heißt es aus seinem Umfeld. Dank seiner profunden und weit gefächerten Fachkenntnis und seines unermüdlichen Engagements gelang es ihm, in relativ kurzer Zeit das Museum der Stadt Augsburg zu einem der bedeutendsten seiner Art in ganz Süddeutschland auszubauen. Als Wissenschaftler war Michael Achtelig zudem als Privatdozent an der Universität Augsburg im Fachbereich Biologie/Didaktik sehr geschätzt.

Achtelig hat zudem wesentlich die Arbeit des Naturwissenschaftlichen Vereins für Schwaben unterstützt und geprägt. Auch hier war es ihm ein wesentliches Anliegen, neben rein wissenschaftlichen Aspekten auch die Schönheit der Natur zu vermitteln. Zum Dank ernannte der Naturwissenschaftliche Verein Achtelig zum Ehrenmitglied. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20AsylAUG1408_41.tif
Thema der Woche

Drei Jahre nach der Flüchtlingswelle: Was Asylhelfer erzählen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden