1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. afa: Diese Plakatregelung überzeugt nicht

afa: Diese Plakatregelung überzeugt nicht

Hörmann.jpg
Kommentar Von Michael Hörmann
10.12.2018

Die Stadt will das Straßenbild verschönern und hat deshalb die Auflagen für Plakate verschärft. Schießt sie damit übers Ziel hinaus?

Ansprechend sind sie ja, die Plakatständer am Straßenrand. Auf großen Postern wird für Konzerte und sonstige Veranstaltungen geworben. Die Plakatierungsregelung, über die lange in Augsburg gestritten wurde, hat jedoch eine große Schwachstelle und diese wird jetzt offenkundig. Es ist nicht nachvollziehbar, warum der Veranstalter der Augsburger Frühjahrsausstellung keine Werbung am Straßenrand betreiben darf. Es handelt sich um eine mehrtägige Veranstaltung, die selbst im äußerst schlecht gelaufenen Jahr 2018 noch 74400 Besucher angezogen hat. Die afa gehört somit zu den populärsten Veranstaltungen im Jahreskalender – seit vielen Jahren.

Sie soll es auch bleiben. Deshalb gibt es einen Neustart der afa im Jahr 2019 unter geänderten Voraussetzungen. Die Frühjahrsausstellungen ist noch immer ein Wirtschaftsfaktor für die Region. Besucher und Aussteller bringen Geld nach Augsburg. Damit die afa dauerhaft diesen Anspruch erfüllen kann, hängt sehr viel vom Erfolg der „neuen afa“ ab, wie sie die Veranstalter selbst nennen. Ein wirtschaftsfreundliches Zeichen der Stadt ist es dann aber nicht, den Veranstalter von einer flächendeckenden Werbung fernzuhalten. Dies ist ein großer Fehler.

Schwer nachvollziehbar ist deshalb, dass das städtische Wirtschaftsreferat unter Bürgermeisterin Eva Weber und die Stadtmarketing-Abteilung die Zuständigkeit an das Baureferat der Stadt weiterreichen. Man muss erwarten, dass gerade diese Stellen der Wirtschaftsförderung den Ball aufnehmen, den der Veranstalter der afa ins Spiel gebracht hat. Noch bleibt Zeit, das Anliegen der afa-Macher offensiv aufzunehmen und entsprechend zu handeln. Die afa hat es verdient.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Europawahl 2019, Politik, Wählen, Wahl, Europa, Rathaus Augsburg,
Europawahl 2019

"Fantastisch": Die Augsburger Grünen jubeln über ihr Ergebnis

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden