Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Abfallwirtschaft: Das tut Augsburg, um Müll zu vermeiden

Augsburg
09.01.2022

Abfallwirtschaft: Das tut Augsburg, um Müll zu vermeiden

Übervolle Mülltonnen sieht man immer wieder auch in Augsburg. Dabei gäbe es viele Möglichkeiten, Müll zu vermeiden.
Foto: Weizenegger (Symbolbild)

Plus Eine Vielzahl von Initiativen und Unternehmen machen es in Augsburg leicht, weniger Abfall zu produzieren. Doch nicht alle Maßnahmen helfen unter dem Strich der Umwelt, warnen Experten.

Wenn man ein wenig Aufwand nicht scheut, ist Augsburg eine gute Stadt, um Abfall zu vermeiden. Das Thema "Low Waste" oder Müllvermeidung ist in der Umweltstadt ein großes Anliegen, eine Vielzahl von Initiativen beschäftigt sich damit, wie wertvolle Ressourcen gespart oder zumindest in einen vernünftigen Verwertungskreislauf überführt werden können. Man kann verpackungsfrei einkaufen oder an vielen Stellen der Stadt kostenlos Wasser in eigene Behältnisse abfüllen. Der Abfallwirtschafts- und Reinigungsbetrieb der Stadt beschäftigt eigene Experten, welche die Verwaltung, Unternehmen und Privatleute dabei unterstützen, ihre Müllmenge zu reduzieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.