Newsticker
Bundestag debattiert über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg-Haunstetten: Fahrübungen ohne Führerschein auf öffentlichem Grund

Augsburg-Haunstetten
09.01.2022

Fahrübungen ohne Führerschein auf öffentlichem Grund

Bei einer Verkehrskontrolle flog in Haunstetten eine junge Autofahrerin auf, die ohne Führerschein auf einem öffentlichen Parkplatz herumfuhr.
Foto: Alexander Kaya

Eine junge Autofahrerin war in Begleitung ihrer Mutter auf einem Parkplatz in Haunstetten ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Das ging nicht gut.

Auf einem öffentlichen Großparkplatz am Unteren Talweg gerieten am Freitagabend eine jüngere Autofahrerin und ihre Mutter als Beifahrerin in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Laut Polizei hatte die Fahrerin noch keine gültige Fahrerlaubnis und machte womöglich auf dem Parkplatz Fahrübungen. Gegen die Frau wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt, auch ihre Mutter wird sich wohl wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. (eva)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.