Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere Tote bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Wo es sich am ersten Adventssamstag in Augsburg stauen könnte

Augsburg
25.11.2022

Wo es sich am ersten Adventssamstag in Augsburg stauen könnte

Der Augsburger Christkindlesmarkt wird am ersten Adventswochenende ein Besuchermagnet sein.
Foto: Silvio Wyszengrad

In der Innenstadt sind zwei Demonstrationen angekündigt. Wegen des Engelesspiels ist der Nahverkehr beeinträchtigt. Auch am Plärrergelände drohen Staus.

Es ist der Auftakt in die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts: Händlerinnen und Händler hoffen darauf, dass am ersten Adventssamstag sehr viel in der Augsburger Innenstadt los sein wird. Der Christkindlesmarkt und andere Weihnachtsmärkte sorgen für Frequenz. Ab Nachmittag ist mit Behinderungen im Innenstadtgebiet zu rechnen. Zwei Demonstrationen sind für Samstag angemeldet. Zudem gibt es in den Abendstunden Einschränkungen im Nahverkehr. Diese stehen in Verbindung mit dem Engelesspiel am Christkindlesmarkt, das um 18 Uhr beginnt. Die Geschäfte dürfen am Samstag bis 20 Uhr öffnen, auf dem Christkindlesmarkt geht das Treiben bis 21.30 Uhr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.11.2022

.
"Tragödie am Rathausplatz: Emotionale Kälte mancher
ist verstörend"
heißt es in einem Kommentar der AA von 06:43 Uhr.

Ich vermisse im Anschluß daran die Kommentarmög-
lichkeit für die Leser zur emotionalen Kälte (wie ich es
empfinde) der ungerührten Weiterführung des Weih-
nachtsmarktes ............

27.11.2022

Hoffentlich gab es zumindest nach dem Geschehen
und während der Absperrung vor dem Rathaus keine
weihnachtliche Stimmungsmusik.

Oder doch ?

26.11.2022

.
Wenn auch das Engelesspiel wegen des heutigen Todesfalls
unmittelbar vor den Augen der Besucher des Christkindles-
marktes (gesonderter Bericht ohne Kommentarmöglichkeit)
zu Recht abgesagt wurde, der Markt aber weiterhin geöffnet
hatte - so finde ich das schon befremdlich, auch wenn Augs-
burg aus der „schwierigen Zeit der Pandemie“ kommt

Wie die Webcam aktuell zeigt: Business as usual. ………

26.11.2022

Aus welchem Grund sollte der Markt denn geschlossen werden? Ein Suizid kann ja wohl kaum der Grund dafür sein. Man kann wohl kaum eine Gemeinschaft für die Tat eines Verzweifelten in Haftung nehmen. Die Stadt hat hier völlig richtig entschieden.

27.11.2022

.
„ …. In Haftung nehmen“ sagt schon genug über eine wohl
allgemeine Einstellung.

Denn die Besucher folgten rege (Webcam!) der Anregung
von Frau Weber, innezuhalten und zusammenzustehen ……

……. in einer Nachspülzeit (in Anlehnung an „Malsaal“ -
wenn ich mich richtig erinnere) - auch am Abend

27.11.2022

Business as usual - die Stadt hat übertrieben reagiert. Wäre weiter oben, z.B. auf der Höhe des Doms ein tödlicher Verkehrsunfall passiert - muß man dann gleich alle Fensterläden schliessen?

28.11.2022

Nachtrag:
Zumindest zu dem Artikel „Tragödie am Augsburger
Rathaus: Polizei ermittelt wegen Videos“ gibt es jetzt
eine Kommentarmöglichkeit .