Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Zwei Jahre Corona: Was sich für diese Augsburger geändert hat

Augsburg
07.03.2022

Zwei Jahre Corona: Was sich für diese Augsburger geändert hat

Die Corona-Pandemie hat die Menschen in Augsburg vor ganz unterschiedliche Herausforderungen gestellt.
Foto: Michael Hochgemuth/Silvio Wyszengrad/Annette Boretius/Ina Marks/Fend

Plus Die Pandemie hat sich auf Augsburgerinnen und Augsburger unterschiedlich ausgewirkt. Sechs Menschen erzählen über Herausforderungen, vor denen sie plötzlich standen.

In Deutschland war Corona schon einige Wochen lang Thema, bis in Augsburg die erste Infektion gemeldet wurde. Es war der 8. März 2020, als in der Stadt der erste Patient positiv auf Corona getestet wurde. Seitdem gab es über 72.000 Corona-Fälle, über 600 Menschen sind an oder mit Covid gestorben. Wir haben Augsburgerinnen und Augsburger gefragt, wie diese zwei Jahre Pandemie ihr Leben verändert haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.