14.02.2018

Basketballer im Final Four

Unerwarteter Erfolg für TVA-Team

Toller Erfolg für die Basketball-Abteilung des TV Augsburg: Erstmals in der Vereinsgeschichte hat eine Männermannschaft das Final Four im Bayernpokal erreicht. Mit einem 61:50-Erfolg beim Tabellenzweiten der Bayernliga Süd, TSV Wasserburg/Inn, zogen die TVA-Korbjäger als einziger Bayernligist sowie letzter verbliebener schwäbischer Verein in das Endturnier ein. Dort treffen die Augsburger entweder auf einen der beiden Regionalligisten Baskets Vilsbiburg und hapa Ansbach oder den TV Goldbach (2. Regionalliga).

„Anfangs haben wir den Pokal-Wettbewerb nur als zusätzliche Testspiel-Gelegenheit gesehen. Jetzt freuen wir uns riesig, dass es sogar mit dem Sprung ins Final Four geklappt hat“, so Aufbauspieler Alexander Chalusiak. Bester Punktesammler beim Sieg in Wasserburg war Jochen Konnerth (20 Zähler), Termin und Ort des Endturniers stehen noch nicht fest. Einen Tag vor dem Erfolg im Pokalspiel hatte der TV Augsburg das Bayernliga-Derby gegen den TSV Gersthofen mit 100:45 für sich entschieden. Erfolgreichster Werfer war Jonas Zink, der 20 seiner 25 Punkte bereits im ersten Viertel erzielte.

Die Frauen des TVA gewannen ihre Begegnung in der Bayernliga Süd gegen den ASV Rott am Inn mit 58:57. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20leit45640(1).tif
Schach

BCA überholt den FC Bayern München

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!