Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Radsport: Im Augsburger Velodrom geht’s rund

Radsport
16.10.2019

Im Augsburger Velodrom geht’s rund

Beim internationalen Sprinter-Cup wurden starke Rundenzeiten gefahren. Insgesamt neun Rennen veranstaltete die RSG Augsburg in der vergangenen Saison im Velodrom in Lechhausen.
Foto: Fred Schöllhorn

Auf der Ovalbahn in Lechhausen ist eine erfolgreiche Saison zu Ende gegangen. Auch im Winter wird die Halle gut genutzt. Doch die neue Beleuchtung und der Brandschutz verschlingen viel Geld

Die Rennsaison in einer der traditionsreichsten Sportstätten der Stadt Augsburg, der Radrennbahn in Lechhausen, ist mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Insgesamt neun hochklassige und teils internationale Rennen hat das neu zusammengestellte Team der RSG Augsburg um den Vorsitzenden Dennis Janele im Peter-Krauß-Velodrom organisiert. Doch neben dem sportlichen Erfolg hat der Verein auch mit den hohen Kosten zu kämpfen. In die mittlerweile 35 Jahre alte Halle samt Holzbahn regelmäßig viel Geld investiert werden. Zuletzt wurden für rund 90000 Euro neue Lampen installiert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren