Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Vornehm ist stolz auf seine Mannschaft

09.05.2015

Vornehm ist stolz auf seine Mannschaft

Handballerinnen vor letztem Saisonspiel

Den Klassenerhalt in der Tasche, so lässt es sich gelassen zum letzten Saisonspiel reisen: Die Handballerinnen des TSV Haunstetten spielen heute zum letzten Mal für diese Saison in der 2. Bundesliga. Zu Gast ist die Mannschaft von Trainer Herbert Vornehm um 17.30 Uhr beim Tabellenfünften, der HSG Bensheim Auerbach.

Im Hinspiel musste man noch eine knappe 19:21-Heimniederlage gegen den Bundesligaabsteiger hinnehmen. Das soll dieses Mal nicht passieren, hat sich Vornehm vorgenommen: „Wir müssen hinten wieder aggressiv agieren und dürfen keine zu einfachen Punkte zulassen, dann haben wir eine realistische Chance.“ Der Erfolgscoach muss in Südhessen lediglich auf Franziska Cappek verzichten, die beruflich verhindert ist.

„Wir müssen geduldig spielen, dann werden wir sehen, wie die Bensheimer reagieren. Es wird kein einfaches Spiel werden“, so Vornehm. In Summe freut er sich aber auf das letzte Saisonspiel, das den sensationellen Klassenerhalt offiziell besiegelt. „Diese Saison war einfach großartig, ich bin sehr stolz auf mein komplettes Team. Wer hätte denn vor dieser Spielzeit gedacht, dass der TSV 18 Punkte und den Klassenhalt holt?“ Für das letzte Spiel vertraut der Trainer trotzdem weiterhin auf seine Stammkräfte und will keine personellen Versuche starten.

Auch die Drittligahandballer aus Friedberg bestreiten heute ihr letztes Saisonspiel. Um 19 Uhr gastiert der abstiegsgefährdete TSV Rödelsee beim schon sicheren Absteiger aus Schwaben. (fegr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren