Neuburger Rundschau

Dirk Sing

Lokalsport

Bild: Alexander Kaya

Treten Sie mit Dirk Sing in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Dirk Sing

Dirk Sing
Trainer und Manager entlassen

ERC Ingolstadt zieht Reißleine

Die "Ära Ron Kennedy" beim ERC Ingolstadt gehört der Vergangenheit an. Rund 45 Minuten nach dem 3:1-Erfolg gegen die Iserlohn Roosters gaben die Verantwortlichen die sofortige Beurlaubung ihres Cheftrainers bekannt. Auch Assistent Jamie Bartman sowie Geschäftsführer Stefan Wagner wurden von ihren Aufgaben entbunden.

Lokales (Neuburg)

Dreifacher Punktgewinn für angeknackste Psyche

Die Erleichterung war Ron Kennedy auch einen Tag nach dem 4:2-Erfolg in Krefeld deutlich anzumerken. Mit der schweren Hypothek der bitteren 0:3-Heimpleite sowie der größtenteils erbärmlichen Leistung gegen die Hamburg Freezers im Gepäck, ging es am Sonntagabend zu den Pinguinen, um dort den ersten Schritt aus der sportlichen Krise zu machen.

Lokales (Neuburg)

ERCI immer tiefer in der Krise

Der ERC Ingolstadt rutscht in der Deutschen Eishockey-Liga immer tiefer in die Krise. Gestern Abend kassierte der ERCI gegen die Hamburg Freezers eine hochverdiente 0:3(0:0, 0:2, 0:1)-Niederlage, was die Diskussionen um die Position von Cheftrainer Ron Kennedy in nächster Zeit anheizen dürfte.

Lokales (Neuburg)

"Sind hinter den Erwartungen"

Der ERC Ingolstadt tritt im bisherigen DEL-Saisonverlauf nicht nur auf der Stelle, sondern machte vielmehr am vergangenen Wochenende sogar noch den ein oder anderen Schritt zurück. Reichte es am Freitagabend gegen Krefeld mit viel Glück und einem überragenden Jimmy Waite noch zu einem 4:3-Sieg nach Penaltyschießen, so kassierte man zwei Tage später gegen keinesfalls überragende Augsburger eine letztlich verdiente 2:3-Niederlage.

ERC Ingolstadt

Hattrick von Seidenberg sichert zwei Punkte

Der ERC Ingolstadt muss weiterhin auf seinen ersten dreifachen Punktgewinn in der DEL-Saison 2007/2008 warten. Immerhin reichte es gestern Abend gegen die DEG Metro Stars vor der Minuskulisse von 2847 Zuschauern in der Saturn-Arena aufgrund eines 3:2 (1:1, 1:0, 0:1)-Erfolges nach Penaltyschießen noch zu zwei Punkten.

Lokales (Neuburg)

Hattrick von Seidenberg sichert zwei Punkte

Der ERC Ingolstadt muss weiterhin auf seinen ersten dreifachen Punktgewinn in der DEL-Saison 2007/2008 warten. Immerhin reichte es gestern Abend gegen die DEG Metro Stars vor der Minuskulisse von 2847 Zuschauern in der Saturn-Arena aufgrund eines 3:2 (1:1, 1:0, 0:1)-Erfolges nach Penaltyschießen noch zu zwei Punkten.

ERC Ingolstadt

Das Warten geht weiter

Der ERC Ingolstadt muss weiterhin auf seinen ersten dreifachen Punktgewinn in der DEL-Saison 2007/2008 warten. Am Freitagabend unterlagen die Schanzer bei den Kölner Haien mit 2:5 (0:0, 2:3, 0:2).

Lokales (Neuburg)

"Rheinische Woche" beginnt heute bei den Haien

Als sich der Panther-Mannschaftsbus am gestrigen Donnerstag um Punkt 14 Uhr in Richtung Köln beziehungsweise Siegen (dort bezogen die Schanzer vor dem heutigen Auswärtsmatch bei den Haien ihr Quartier) aufmachte, dürften einige Verantwortliche und Spieler des ERCI neben ihren Utensilien auch etliche Gedanken und Erinnerungen auf den rund fünfstündigen Trip ins Rheinland mitgenommen haben.

ERC Ingolstadt

Zuschauer-Schwund lässt den ERCI grübeln

So richtig glücklich blickte Sven Zywitza am Sonntagabend nach der 3:4-Niederlage gegen die Sinupret Ice Tigers wahrlich nicht drein.

Lokales (Neuburg)

Zuschauer-Schwund lässt die Panther grübeln

So richtig glücklich blickte Sven Zywitza am Sonntagabend nach der 3:4-Niederlage gegen die Sinupret Ice Tigers wahrlich nicht drein. Zwar konnte der Panther-Geschäftsführer "seinen" Profis in den vorangegangenen 63:12 Minuten auf dem Eis - insbesondere in kämpferischer Hinsicht - keinen Vorwurf machen.