Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen

Augsburger Allgemeine

Felix Lill

Korrespondent für Japan und Ostasien

Foto: Lill

Treten Sie mit Felix Lill in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Felix Lill

Die Olympischen Spiele sollen 2021 in Tokio stattfinden.
Olympia 2021

Japan setzt sich ehrgeizige Ziele mit dem Faktor Heimvorteil

Olympische Spiele im eigenen Land sind auch für die Sportler etwas Besonderes. Eine Prognose sagt für Japan Platz vier im Medaillenspiegel voraus.

Die Radsportbahn, das olympische Velodrome in Tokio.
Olympia-Serie

Olympia 2021: Die Mehrheit der Tokioter will die Spiele nicht mehr

Unser Reporter Felix Lill lebt und arbeitet in Tokio. Er beschreibt in seiner Kolumne die aufregende und auch unsichere Zeit vor den Olympischen Spielen.

Das Atomkraftwerk Fukushima Daiichi. Am 11. März 2011 trat hier nach einem starken Erdbeben Radioaktivität aus.
Fukushima

Zehn Jahre nach Fukushima will Japan zurück zur Atomkraft

Zehn Jahre nach dem Unglück will Japan viele Reaktoren wieder hochfahren. Ohne sie sei der Wandel zu erneuerbaren Energien nicht zu schaffen. Ortsbesuch in der Katastrophenregion.

Steht in Japan schwer in der Kritik: Olympia-Chef Yoshiro Mori.
Olympia 2021

So schadet der Organisationschef den olympischen Spielen

In Japan ist eine Debatte über Sexismus entbrannt, seit sich der Chef-Organisator der Olympischen Spiele wieder einmal despektierlich über Frauen geäußert hat.

Es sind vor allem die Pandemie und die weiter gestiegenen Kosten, die "Tokyo 2020+1" bei den Japanern so unbeliebt machen.
Olympia 2021

Sechs Monate vor "Tokio 2020+1": Werden die Spiele nochmals verschoben?

Sechs Monate bevor die Spiele in Tokio beginnen sollen, herrschen in Japan Ungewissheit und Unglaube. Das Land befindet sich in einer dritten Infektionswelle.

Wie entwickeln sich die Beziehungen zu China – gerade mit Blick auf den Handelskonflikt mit den USA – weiter?
Deglobalisierung

Wirtschaftsräume: Wie abhängig ist Deutschland von China?

Der Westen und China sind in einer Phase der Entkopplung. Andere Länder werden sich womöglich auf eine der zwei Seiten schlagen müssen. Droht eine Finanzkrise?

Besonnene Japaner? Ja, aber nicht mehr um jeden Preis. Der Missmut nimmt zu. Zwei Frauen in Yokohama mit Kimono und Gesichtsmaske.
Corona-Pandemie

Die Japaner begehren gegen die Corona-Regeln auf

Die Japaner sind dafür bekannt, neue Verhaltensregeln ohne Murren hinzunehmen. Das galt auch in der Corona-Krise. Nun steigt der Unmut. Und das kurz vor den Olympischen Spielen.

Milliardär Jack Ma ist weiterhin verschwunden.
Jack Ma

Keine Spur von Jack Ma: Wie China mit seinen Milliardären umgeht

Seit Wochen ist unbekannt, wo sich Jack Ma aufhält. Das Verschwinden des Unternehmers scheint einem Muster zu folgen – und nährt das Misstrauen in die Tech-Giganten.

Kane Tanaka hält sich geistig und körperlich fit und isst gerne Schokolade.
Porträt

Älteste Frau der Welt: Kane Tanakas Rezept für ein langes Leben

Die Japanerin Kane Tanaka ist 118 Jahre alt. Warum sie in der Corona-Pandemie als Vorbild gilt und was ihr Rezept für ein langes Leben ist.

Die Ermittlungen gegen Japans Ex-Premier Shinzo Abe belasten auch seinen Nachfolger Yoshihide Suga.
Justiz

Japans Ex-Premier gerät in den Fokus der Justiz

Es geht um teure Partys in Tokio. Warum der neue japanische Regierungschef unter den Altlasten seines Vorgängers leidet.