1. Startseite
  2. Bayern
  3. 15-Jährige prostituiert sich auf Parkplatz

München

23.12.2011

15-Jährige prostituiert sich auf Parkplatz

Eine 15-jährige Prostituierte bot ihre Dienste auf einem Parkplatz an.
Bild: dpa

Polizisten haben eine 15-Jährige aufgegriffen, die auf einem Parkplatz sexuelle Dienste anbot. Jetzt kümmert sich das Jugendamt um sie.

Es war der Hinweis einer Prostituierten, der die Ermittler auf die richtige Spur brachte: Am vergangenen Samstagabend beschwerte sich eine Frau darüber, dass zwei "Kolleginnen" ihre Freier in der Landsberger Straße nicht in ein Bordell führen. Verbotenerweise brachten sie ihre Freier auf einen Parkplatz, berichtet die Polizei.

Die Ermittler fanden heraus, dass es sich bei einer der Prostituierten um eine 15-jährige Rumänin handelt. Sie gab bei der Polizei an, dass sie freiwillig der Prostitution nachgeht.  Gegen die 22-jährige Rumänin erging Haftbefehl wegen versuchter Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger, da sie nach Angaben eines Freiers versucht hatte, diesen an die 15-Jährige zu vermitteln.

Wie die Polizei mitteilt, besteht zudem der Verdacht, dass ein 19-jähriger Rumäne als Fahrer der beiden Frauen fungierte. Bei ihm seien noch weitere Ermittlungen erforderlich.

Der 15-Jährigen nahm sich das Jugendamt an. AZ

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA6101.tif
Prozess in Augsburg

Junge Ungarinnen zur Prostitution gezwungen?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen