1. Startseite
  2. Bayern
  3. Brutaler Raub an Rentner: Zwei Rumänen in Haft

München

20.12.2013

Brutaler Raub an Rentner: Zwei Rumänen in Haft

Die Polizei hat offenbar den brutalen Raub an einem 67-jährigen Münchner aufgeklärt. Zwei rumänische Tatverdächtige befinden sich derzeit in Haft.

Kurz vor seiner Wohnung war der 67-jährige Rentner im Juli nach einem Stadtbummel von Tätern niedergeschlagen und getreten worden. Die Männer erbeuteten dabei die Umhängetasche mit dem Ausweis des Rentners sowie einem hohen Geldbetrag.

Wie die Polizei nach den Auswertungen der Überwachungskameras in den U-Bahnen und Bussen feststellte, hatten die zwei, nun festgenommenen Rumänen im Alter von 25 und 26 Jahren den Rentner schon bei seinem Stadtbummel verfolgt und gesehen, wie er Geld abhob.

Gegen die beiden Tatverdächtigen, die einer europaweit agierenden rumänischen Tätergruppe angehören, wird derzeit wegen weiterer Überfällen ermittlet. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren