Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Feuer in Heim für minderjährige Flüchtlinge

München-Westend

24.02.2015

Feuer in Heim für minderjährige Flüchtlinge

In München-Westend ist es am Montag zu einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft in München gekommen.
3 Bilder
In München-Westend ist es am Montag zu einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft in München gekommen.
Bild: Foto der Berufsfeuerwehr München

In München-Westend ist es am Montag zu einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft in München gekommen. Dort sind minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge untergebracht.

Wie die Polizei berichtet, hatte eine Betreuerin starke Rauchentwicklung und Brandgeruch im Gebäude bemerkt. Sie verständigte sofort die Feuerwehr, die anrückte und den Brand, der in einem Gemeinschaftsraum im zweiten Stock entstanden war, umgehend löschen konnte. Durch die Betreuerin und weitere Mitarbeiter wurden die etwa 80 Bewohner noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht.

In der Gemeinschaftsunterkunft in München-Westend waren unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Die Bewohner konnten nach Beendigung des Einsatzes wieder in ihre Unterkunft zurückkehren.

Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Bezüglich der Brandursache gibt es bislang noch keine konkreten Erkenntnisse, die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf einen möglicherweise politischen Hintergrund gibt es laut Polizei bislang nicht. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren