Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Friedberg: BAP startet Tournee im Wohnzimmer eines Friedbergers

Friedberg
19.04.2016

BAP startet Tournee im Wohnzimmer eines Friedbergers

Wolfgang Niedecken spielte mit der Band BAP im Wohnzimmer eines Friedbergers.
Foto: Marius Becker (dpa)

Die Kölner Kultrocker starten ihre Jubiläumstournee an einem ungewöhnlichen Ort in Bayern. Einen Friedberger freut das besonders. Drei Konzerte geben die Rocker in Bayern.

In dem modernen, in cremeweiß gehaltenen Wohnzimmer am Fuße der Friedberger Lechleite beben die Bodenfliesen. „Verdammp lang her“, röhrt Wolfgang Niedecken, 65, ins Mikrofon. Um ihn herum singen alle 40 Gäste des Abends mit strahlenden Gesichtern mit. Es ist wie ein Happening mit der Vergangenheit.

Landrat und Bürgermeister feiern zusammen

Die Kölner Kultband BAP mit Niedecken, Anne de Wolff und Uli Rode feiert 40. Geburtstag. Und der Friedberger Sebastian Frisch wurde vom Radiosender Bayern 1 unter „massig Bewerbern“ für einen Auftritt bei ihm zu Hause ausgewählt. Frühnachmittags rücken bereits die Techniker an. BAP nimmt die Sache ernst. Knapp Zweieinhalb Stunden dauert allein der Soundcheck.

Frisch, selbst Musiker und Reitstallbesitzer, der sich mit seiner eigenen Band „Wo is’ Kai!“ in der Region einen Namen gemacht hat, freut sich wie Bolle. Neben neuen und alten Bandkollegen und Freunden sind abends dann auch Aichach-Friedbergs Landrat Klaus Metzger (CSU) und Friedbergs Bürgermeister Eichmann (SPD) da und rocken parteiübergreifend mit. Sebastian Frisch ist aufgeregt wie in Teenagerjahren: „Niedecken war mal musikalisch mein Vorbild, menschlich ist er es noch.“

Friedberger ist seit Jugendtagen BAP-Fan

40 Jahre ist es her, dass die Kölschrocker zum ersten Mal in der Domstadt aufgetreten sind. Im Mai gehen sie nun auf Jubiläumstour und spielen auch drei Konzerte im Freistaat. Bayern 1 präsentiert sie. Hier schließt sich der Kreis. Der 48-jährige Frisch wiederum betreibt mit seiner Frau einen Reiterhof mit über 60 Islandpferden und ist seit Jugendtagen ein BAP-Fan. Vier Kinder im Alter zwischen elf und 23 Jahren hat das Paar. Ob die von Papas Vergangenheit wissen?

In den 1980er Jahren ist Frisch seinem Idol Niedecken eine ganze Tour lang hinterhergereist und hat seine Konzerte besucht. Und 1979, als BAP in der Augsburger Kleinkunstbühne Kresslesmühle noch vor sehr überschaubarem Publikum spielte, war Frisch auch dabei. 40 Mal hat er Niedecken live gehört.

Das Wohnzimmerkonzert ist für ihn „ein Wahnsinnserlebnis“. Gegen 20 Uhr ist das knapp zweistündige Konzert vorbei. Bei den Frischs wird man wohl noch in Jahren drüber reden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.