Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kempten: Polizei findet Rauschgift und Munition in Wohnung eines 23-Jährigen

Kempten
21.06.2016

Polizei findet Rauschgift und Munition in Wohnung eines 23-Jährigen

Als die Kriminalpolizei die Wohnung eines 23-Jährigen in Kempten durchsuchte, hat sie auch Munition gefunden.
Foto: Thomas Frey, dpa (Symbolfoto)

In der Wohnung eines 23-Jährigen in Kempten hat die Kriminalpolizei über 300 Gramm Amphetamine gefunden. Das war aber noch lange nicht alles.

Die Beamten der Kriminalpolizei Kempten haben am Freitagnachmittag eine größere Menge Rauschgift sichergestellt, als sie die Wohnung eines 23-Jährigen in Kempten wegen Erkenntnissen aus einem laufenden Ermittlungsverfahren durchsuchten.

Der 23-Jährige landete in der JVA

Insgesamt stellten die Polizisten rund 340 Gramm Amphetamin sicher, die der Tatverdächtige in unmittelbarer Nähe zu einem Teleskopschlagstock und einem Baseballschläger gelagert hatte. Zudem fanden die Beamten einen gefälschten luxemburgischen Ausweis, der auf den Tatverdächtigen  ausgestellt war, sowie drei Patronen Munition.

Bei drei weiteren anwesenden Personen, die ebenfalls dem Betäubungsmittelmilieu zugehörig sind, wurden keine Rauschmittel gefunden. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Kempten vorgeführt. Sie erließ Haftbefehl gegen den 23-Jährigen, der im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.