Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Kriminalität: Mädchen-Mord vor 27 Jahren: Ein Ort will endlich seine Ruhe

Kriminalität
23.01.2021

Mädchen-Mord vor 27 Jahren: Ein Ort will endlich seine Ruhe

Auf diesem Aussiedlerhof wurde das tote Mädchen in einer Güllegrube entdeckt.
Foto: Patty Varasano

Plus 27 Jahre nach dem Mord an einem Mädchen in Unterfranken gehen die Ermittlungen plötzlich weiter. Und rund um den Tatort werden die Erinnerungen wach.

„Das lag wie ein Schatten über Wiesenfeld“, sagt Theo Dittmaier. Der Mord an der 13-jährigen Sabine, die am 15. Dezember 1993 verschwand und zwei Tage später tot und misshandelt in der Jauchegrube eines Aussiedlerhofs gefunden wurde, sei „eines der schlimmsten Ereignisse, das jemals in unserem Dorf stattgefunden hat“, so der Wiesenfelder. Dass der Fall ganze 27 Jahre lang nicht aufgeklärt wurde, machte es nur noch schlimmer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.