Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Mittelfranken: 28-Jähriger verbrennt nach Unfall in seinem Auto

Mittelfranken
01.05.2015

28-Jähriger verbrennt nach Unfall in seinem Auto

In Mittelfranken ist ein Mann nach einem Unfall gestorben - er verbrannte in seinem Auto.
Foto: Symbolbild, Alexander Kaya

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Nürnberg ist in der Nacht auf den 1. Mai in seinem Wagen verbrannt. Er war mit dem Wagen gegen einen Baum geprallt.

In der Nacht auf den 1. Mai ist in Mittelfranken ein 28-Jähriger bei einem Unfall gestorben. Der Mann aus Nürnberg war laut Polizei gegen 3 Uhr mit seinem Auto von der Staatsstraße in Wilhermsdorf abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der Wagen ging nach Angaben der Polizei sofort in Flammen auf. Der 28-Jährige konnte sich nicht mehr befreien: Er verbrannte in seinem Auto.

Feuerwehrleute fanden die Leiche nach dem Löschen

Feuerwehrleute fanden die Leiche des Nürnbergers, nachdem sie die Flammen gelöscht hatten. Nun muss die Polizei ermitteln, wie es genau zu dem Unfall kam. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.