Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Brand in Tiefgarage: 50 Autos beschädigt

München
08.06.2016

Brand in Tiefgarage: 50 Autos beschädigt

Bei einem Brand in einer Tiefgarage in München sind rund 50 Autos beschädigt worden.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Im Münchner Stadtteil Neuperlach sind beim Brand einer Tiefgarage rund 50 Autos beschädigt worden. Zwei Anwohner erlitten eine Rauchgasvergiftung.

Ein aufmerksamer Passant entdeckte den Brand in der Tiefgarage im Münchner Stadtteil Neuperlach am Dienstagabend und alarmierte die Feuerwehr. Als diese eintraf, gab es bereits eine starke Rauchentwicklung aus mehreren Zugängen der Tiefgarafge. Mehrere Trupps der Feuerwehr gingen mit schwerem Atemschutz in die Tiefgarage.

Die Polizei ermittelt jetzt die Brandursache

Dort entdeckten sie laut Polizeibericht ein brennendes Auto und begannen, diesen zu löschen. Außerdem beseitigten sie den Rauch in der Tiefgarage mit einem Großlüfter und kontrollierten die angrenzenden Wohnhäuser. Der Brandrauch, Ruß und die Wärmeentwicklung des Brandes beschädigten etwa 50 Autos. Zwei Anwohner erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.