1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Oktoberfest-Besucher wird unter Bus eingeklemmt

Wiesn 2015

20.09.2015

München: Oktoberfest-Besucher wird unter Bus eingeklemmt

Der schwerverletzt Mann musste in eine Münchner Klinik.

Horror-Ende eines Wiesnbesuchs: Ein 47-Jähriger war unterwegs zum Hauptbahnhof - und wurde von einem Linienbus eingeklemmt, weil er auf die Straße fiel.

Ein 47-Jähriger Mann lief vom Oktoberfest zum Hauptbahnhof. Kurz vor der Ankunft dort fiel er aus derzeit ungeklärter Ursache auf die Bayerstraße. Ein Bus der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) fuhr in diesem Moment an der Gruppe vorbei. De Busfahrer reagierte blitzschnell mit einer Notbremsung, konnte sein Fahrzeug allerdings nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen: Der 47-Jährige wurde unter dem Bus eingeklemmt.

Noteinsatz für die Münchner Feuerwehr.
Bild: Feuerwehr München

Die Feuerwehr München sicherte die Unfallstelle und hob den Bus mit Lufthebern an. Eingetroffene Notärzte leisten Erste Hilfe und brachten den Mann schwerverletzt in eine Münchner Klinik. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_4774.JPG
Unfall

Auto stößt bei Petersdorf mit Linienbus zusammen

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!