Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberallgäu: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Oberstaufen

Oberallgäu
25.07.2020

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Oberstaufen

Ein UNfall bei Oberstaufen beschäftigte die Polizei am Samstag.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Schwerer Unfall bei Oberstaufen. Zwei Menschen mussten ins Krankenhaus. Die B308 war eineinhalb Stunden gesperrt.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Samstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam eine 43 Jahre alte Fahrerin auf der Bundesstraße 308 bei Oberstaufen (Landkreis Oberallgäu) mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte auf das Auto eines 59-jährigen Mannes aus Baden-Württemberg. Beide wurden schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Mann wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. 25 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr halfen dabei, ihn aus dem Unfallauto zu bergen. Sein 74 Jahre alter Beifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Warum die 43-jährige Frau in den Gegenverkehr geraten war, ist noch unklar. Wegen des Unfalls war die B308 eineinhalb Stunden gesperrt.  (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.