1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayernticker
  4. Dieb flüchtet mit Grabstein in Taxi

Memmingen

22.10.2019

Dieb flüchtet mit Grabstein in Taxi

In Memmingen hat ein 41-Jähriger einen Grabstein von einem Steinmetz gestohlen und versucht mit einem Taxi zu flüchten.
Bild: Franziska Koark, dpa (Symbolbild)

In der Nacht zum Dienstag hat ein 41-Jähriger einen Grabstein gestohlen und versucht mit einem Taxi zu flüchten. Doch die Polizei schnappte ihn nur zufällig.

Ein 41-Jähriger wurde in der Nacht zum Dienstag in Memmingen mit einem geklauten Grabstein gestellt. Zunächst hatte eine Anwohnerin in der Münchner Straße die Polizei gerufen, weil ein Unbekannter eine Wohnung mitten in der Nacht ausräumte.

Laut Polizeibericht konnte die Person vor Ort aber nicht mehr angetroffen werden. Jedoch gab es Hinweise, dass ein Mann soeben mit einem Taxi weggefahren sei. Relativ zeitig konnte ein Taxi angehalten und kontrolliert werden. In diesem befand sich ein 41-jähriger Mann, der einen Grabstein mit sich führte.

Memmingen: Grabstein von einem Steinmetz gestohlen

Gegenüber den Polizisten gab der Mann an, dass er der rechtmäßige Eigentümer des Grabsteins sei. Jedoch ergaben Ermittlungen, dass dies nicht zu traf. Der Grabstein wurde von einem Steinmetz gestohlen, der sich neben der Wohnung in der Münchner Straße befand. Das Diebesgut wird auf einen Wert von 1800 Euro geschätzt.

Außerdem ermittelt die Polizei in diesem Zusammenhang auch bezüglich der Wohnungsräumung, die mitten in der Nacht stattfand. (dwo)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren