Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Drohnenangriffe auf Moskau: Ukraine dementiert Beteiligung
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Bayern: Ferien 2023 & 2024 - Alle Termine für Schulferien

Schulferien
17.04.2023

Ferien in Bayern 2023 und 2024: Alle Termine

Wann haben die Schüler in Bayern schulfrei? Hier finden Sie die Ferien-Termine für die Schuljahre 2022 / 2023 und 2023 / 2024.
Foto: Peter Kneffel, dpa (Symbolbild)

Wann sind die Ferien in Bayern im Schuljahr 2022 / 2023 und im Schuljahr 2023 / 2024? Hier finden Sie die Termine für Sommerferien, Herbstferien, Weihnachtsferien, Frühjahrsferien, Osterferien und Pfingstferien.

Sechsmal im Jahr können die Schülerinnen und Schüler in Bayern Ferien genießen. Welche Schulferien gibt es und wann sind sie?

Hier finden Sie die Informationen und alle Termine für das Schuljahr 2022 / 2023 und das Schuljahr 2023 / 2024

Welche Ferien gibt es in Bayern?

Der Ferienkalender in Bayern sieht jedes Jahr sechs Termine vor. Das sind die Ferien im Freistaat in der Übersicht.

  • Sommerferien: Die Sommerferien sind sechs Wochen lang und müssen auf jeden Fall in den Zeitraum zwischen dem 20. Juni und dem 15. September fallen.
  • Herbstferien: Offiziell spricht das Kultusministerium von "unterrichtsfreien Tagen um Allerheiligen". Diese sollen möglichst eine Woche umfassen.
  • Weihnachtsferien: Die Weihnachtsferien dauern zwei Wochen. In diesem Zeitraum fallen der Heiligabend am 24. Dezember und Heilige Drei Könige am 6. Januar.
  • Frühjahrsferien: Die Frühjahrsferien werden oft auch als Winterferien in Bayern bezeichnet und existieren noch nicht so lange wie andere Ferien. Sie wurden erst im Jahr 2001 vom bayerischen Landtag beschlossen. Sie beginnen am Rosenmontag und dauern eine Woche.
  • Osterferien: Die Osterferien gehen über zwei Wochen. In der Mitte dieses Zeitraums liegen die Osterfeiertage.
  • Pfingstferien: Diese Ferien dauern ebenfalls zwei Wochen. Sie beginnen immer mit Pfingsten.

Dazu gibt es gesetzliche Feiertage in Bayern.

Wann sind die nächsten Ferien in Bayern 2023?

Nächste Ferien in Bayern sind die Pfingstferien 2023 vom 30. Mai bis zum 9. Juni.

Ferien in Bayern 2022 / 2023

  • Sommerferien in Bayern 2022: 1.8. bis 12.9.2022
  • Herbstferien in Bayern 2022: 31.10. bis 4.11.2022
  • Weihnachtsferien in Bayern 2022 / 2023: 24.12.2022 bis 7.1.2023
  • Frühjahrsferien in Bayern 2023: 20.2. bis 24.2.2023
  • Osterferien in Bayern 2023: 3.4. bis 15.4.2023
  • Pfingstferien in Bayern 2023: 30.5. bis 9.6.2023

Ferien in Bayern 2023 / 2024

  • Sommerferien in Bayern 2023: 31.7. bis 11.9.2023
  • Herbstferien in Bayern 2023: 30.10. bis 3.11.2023
  • Weihnachtsferien in Bayern 2023 / 2024: 23.12.2023 bis 5.1.2024
  • Frühjahrsferien in Bayern 2024: 12.2. bis 16.2.2024
  • Osterferien in Bayern 2024: 25.3. bis 6.5.2024
  • Pfingstferien in Bayern 2024: 21.5. bis 1.6.2024

Schulferien in Bayern: Dauer und Festlegung der Termine im Kalender

Die Bundesländer haben sich bei der Planung der Ferien in Deutschland auf gemeinsame Regeln verständigt. Lange Zeit basierte das auf dem sogenannten Hamburger Abkommen, seit Februar 2021 gilt eine neue Ländervereinbarung. Darin ist festgeschrieben, dass die Dauer der Schulferien insgesamt 75 Werktage beträgt, wozu auch die Samstage in der Ferienzeit zählen.

Lesen Sie dazu auch

Die Termine der sechswöchigen Sommerferien legt die Kultusministerkonferenz für die Länder fest. Sie müssen immer in den Zeitraum zwischen dem 20. Juni und dem 15. September fallen, sollen aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich beginnen und enden. Das soll dem Tourismus zugutekommen und eine Entzerrung des Reiseverkehrs in Deutschland ermöglichen.

Die Termine für Herbstferien, Weihnachtsferien, Frühjahrsferien, Osterferien und Pfingstferien kann Bayern unabhängig von den anderen Bundesländern bestimmen. Diese Schulferien sind um bestimmte Termine im Jahr geplant, bei denen es sich überwiegend um christliche Feiertage handelt: Die Herbstferien sind abhängig von Allerheiligen, die Weihnachtsferien von Weihnachten, die Frühjahrsferien vom Rosenmontag, die Osterferien von Ostern und die Pfingstferien von Pfingsten. Laut Kultusministerium in Bayern ermögliche diese Art der Planung nicht nur Zuverlässigkeit, sondern sei auch für den Tourismus sinnvoll.

Warum ist Buß- und Bettag schulfrei in Bayern?

Frei haben die Schüler nicht nur in den Ferien - in Bayern gibt es schließlich mehr Feiertage als in allen anderen Bundesländern. Und auch am Buß- und Bettag ist schulfrei, obwohl es sich seit 1995 nicht mehr um einen Feiertag handelt.

Grund dafür ist das Recht der Arbeitnehmer in Bayern, sich am Buß- und Betttag aus religiösen Gründen freinehmen zu dürfen. Dafür muss kein Urlaubstag genommen werden, der freie Tag wird aber vom Lohn abgezogen. Damit Lehrerinnen und Lehrer dieses Recht wie jeder andere in Anspruch nehmen können, fällt der Unterricht an diesem Tag generell aus.