Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Berlin & Brandenburg
  3. Ermittlungen: Sieben Transporter in Neukölln angezündet: Polizei ermittelt

Ermittlungen
09.05.2022

Sieben Transporter in Neukölln angezündet: Polizei ermittelt

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei».
Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Sieben Kleintransporter einer Firma in Berlin-Neukölln sollen in der Nacht zu Montag angezündet worden sein.

Nachbarn entdeckten das Feuer am Buckower Damm und alarmierten die Feuerwehr, die den Brand löschte. Die Transporter gehörten zu einer Metallbaufirma und standen laut Polizei auf einem Anwohnerparkplatz. Von einem politischen Brandanschlag durch Extremisten geht die Polizei nicht aus. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.