14.11.2019

l Privatisierungsklausel Mindestens alle fünf Jahre sollen Kommunen überprüfen, ob bestimmte Aufgaben, die von der Gemeinde erledigt werden, auch von privaten Unternehmen übernommen werden könnten. Zum Beispiel Schulen, Kindergärten, Ver- und Entsorgungseinrichtungen oder die Reinigung von Gebäuden. Derzeit hält die Stadt Höchstädt dies weder für zweckmäßig noch sinnvoll.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

lKanal Die Satzung für die Entwässerungseinrichtung wurde auf den neuesten Stand gebracht und tritt mit dem Beschluss der Sitzung in Kraft. Unter anderem wird darin geregelt, wer den Grundstücksanschluss unterhält und was in die Kanäle eingeleitet werden darf.

lBrückensanierung Die Brückensanierung im Stadtpark wird laut Stadtbaumeister Wanner noch dieses Jahr erfolgen.

lGefahr durch Steg Günter Ballis wies darauf hin, dass beim neuen Steg von der Finanzamtsaußenstelle zum Schloss hin Kinder auf der Außenseite des Geländers herumsteigen, was sehr gefährlich sei. Immerhin sei der fünf bis sechs Meter hoch. Die Stadt wird den Hinweis an die zuständige Stelle weitergeben, versprach der Bürgermeister. (bbk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren