Sitzung

29.12.2017

Andrang in Aislingen

Gemeinderat behandelt Themen vor vielen Zuschauern

Jugendförderung, Feuerwehrfahrzeug und Kirchensanierung – die Themen der aktuellen Gemeinderatssitzung in Aislingen sorgten für Andrang. Knapp 30 Leute kamen laut Bürgermeister Jürgen Kopriva in den Sitzungssaal. „Das kommt selten vor. Wir mussten aufstuhlen.“

Mitglieder der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr saßen ebenfalls in den Reihen. Dass Aislingens Ortsteil Baumgarten ein neues Feuerwehrfahrzeug bekommt, wurde schon vor Monaten beschlossen. Schließlich sei der Wagen schon 43 Jahre alt, sagte Kopriva. Doch genauso notwendig sei die Anschaffung am Hauptstandort Aislingen. „Das Fahrzeug haben wir auch schon seit 35 Jahren.“ Jetzt habe sich die Chance ergeben, an der Ausschreibung der Berufsfeuerwehr Augsburg teilzunehmen. „Im Rahmen der Ausschreibung spart man Geld“, erklärte Kopriva. Weil in dem Zuge viele Autos bestellt werden, gebe es einen günstigeren Preis. Und weil es sich dadurch um eine interkommunale Zusammenarbeit handelt, gäbe es noch mal zehn Prozent mehr Zuschuss. Als die Anfrage der Berufsfeuerwehr Augsburg kam, habe Kopriva nicht lange gezögert. Zusammen mit den Kommandanten der Aislinger Wehr fuhr er nach Augsburg, um sich das Vorgehen genau erklären zu lassen.

Kopriva rechnet mit Kosten von höchstens 300000 Euro. 80000 Euro davon übernimmt der Freistaat.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ebenfalls Thema war die Sanierung der Rieder Kirche. Das zuständige Architektur- und Planungsbüro Georg Heindl aus Gablingen stellte in der Sitzung die Entwurfsplanung vor, die von allen befürwortet wurde. „Jetzt können wir die Ausschreibungen vorbereiten“, sagte der Rathauschef. 275000 Euro sollen insgesamt für das Gotteshaus investiert werden. Kopriva hofft, dass die Arbeiten nächstes Jahr abgeschlossen sind.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war die Jugendförderung. „Wir wollen es als Gemeinde honorieren, dass die Vereine Jugendarbeit betreiben.“ Darum erhalten alle Aislinger Vereine zehn Euro für jedes jugendliche Mitglied. Das Geld gebe es einmal jährlich, erklärte Kopriva.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Dillinger_Nacht(1).tif
Dillingen

Dillingen macht die Nacht zum Tag

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket