Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Diätpillen bestellt und betrogen worden

Medlingen

22.02.2015

Diätpillen bestellt und betrogen worden

Kreditkartendaten missbraucht

Eine Frau aus Medlingen ist bereits im Januar im Internet auf eine kostenlose Probe von Diätpillen aufmerksam geworden, lediglich die Versandkosten in Höhe von vier Euro wären zu begleichen gewesen. Zur Verrechnung dieser musste man allerdings seine Kreditkartendaten eingegeben, was die Interessentin entsprechend tat. Nachdem die augenscheinlich kostenlosen Pillen eingenommen wurden und die versprochene Wirkung ausblieb, blickte die Dame auf ihre Kreditkartenabrechnung und konnte hier eine offensichtlich verschwiegene Nebenwirkung der Wunderpillen feststellen. Nicht die versprochenen Pfunde reduzierten sich sondern die einzelnen Euros auf dem Konto der Betrogenen. Insgesamt wurden 332 Euro abgebucht. Als Versandadresse wurde eine Adresse in den Niederlanden angegeben, welche jedoch laut Polizeibericht nicht existent ist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren