Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ein Konzert von Bach bis Gitarre

13.11.2017

Ein Konzert von Bach bis Gitarre

Orchestervereinigung Dillingen hat zwei Auftritte

Gerade fallen die letzten Blätter, bald beginnt die Adventszeit, da ist es Zeit für ein „Winterkonzert“. Die Orchestervereinigung Dillingen hat in den vergangenen Jahren einen festen Turnus mit jeweils einem Winter- und einem Sommerkonzert im Jahr gefunden und darf auf erfolgreiche Aufführungen zurückblicken. Die selten gespielte 2. Symphonie von Schubert und die Sinfonia concertante im vergangenen Sommer waren beim Publikum ein großer Erfolg und machten allen Musikern große Freude.

Das Programm im kommenden Winterkonzert am Freitag, 1. Dezember, um 20 Uhr im Festsaal des Dillinger Schlosses ist noch bunter als im Sommer, mit einem barocken Einschlag – Johann Sebastian Bachs 3. Brandenburgisches Konzert und einem Concerto grosso von Antonio Vivaldi – und einem klassischen Teil. Diesmal gibt es auch etwas ganz Neues, nämlich ein Gitarrenkonzert von Francesco Molino mit der Solistin Yvonne Hörmann sowie eine wunderbare Arie von Mozart mit der Sopranistin Miriam Galonska und dem Zweiten Vorsitzenden der Orchestervereinigung Dillingen am Klavier, Günther Englert.

Tickets sind ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Dillingen im Rathaus erhältlich. Erstmals wird es auch ein Konzert in Nördlingen geben, nämlich am Sonntag, 3. Dezember, um 19 Uhr im Genosaal der Raiffeisen Volksbank.

Die Orchestermusiker aus Dillingen, Wertingen, Höchstädt, Donauwörth, Nördlingen und Dinkelscherben und ihr Dirigent Ludwig Hornung versprechen allen Hörern einen schönen und inspirierenden Abend und eine gelungene Einstimmung auf die beginnende Adventszeit. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren